Fenster zur Wärmedämmung: Vorteile der 3-fach Verglasung

Bild: Internorm

Das neue Fenstermodell KF 520

Bild: Internorm

Gerade im Winter ist ein mollig-warmes und wärmespeicherndes Zuhause immanent wichtig.
Neben den Heizmöglichkeiten und der allgemeinen Gebäudeisolation hat die Fensterausstattung eine entscheidende Bedeutung
bei Fragen der Wärmeregulierung bzw. Dämmung. Ein Upgrade von einer herkömmlichen zweifachen zu einer modernen dreifachen Verglasung der Wohnungsfenster ist dadurch aus vielerlei Gründen zu empfehlen.
Unser High-Quality-Partner Internorm bietet aktuell eine Aktion von 3-fach verglasten Fenster zum Preis von 2-fach Verglasung an, um auch Ihr Zuhause so energieeffizient wie möglich auszustatten.
 
Eine 3-fach Verglasung hat in vielerlei Hinsicht Vorteile für den Wohnungseigentümer, da der Energieverbrauch deutlich verringert, die Isolation verbessert und zudem der Lärmpegel merklich reduziert wird. Die Vorteile bedingen sich dabei gegenseitig. Aufgrund der besseren Isolation geht weniger Wärmeenergie verloren, wodurch der Energieverbrauch gesenkt wird. Die von der Heizung produzierte Wärme verbleibt im Innenraum und verflüchtigt sich nicht so stark. Ein weiteres Plus: Während im Winter die Heizenergie nicht verloren geht, heizen sich die Räume im Sommer zusätzlich weniger auf. Zudem kann eine dritte Scheibe grundsätzlich mit einer besseren Lärmdämpfung punkten.

Die 3-fach Verglasung besteht aus drei Fensterscheiben und zwei gasgefüllten Zwischenräumen. Die Glasscheiben sind dabei zusätzlich mit einer dünnen Metallschicht überzogen, so dass weniger Wärmestrahlung aus dem Inneren nach außen abgegeben wird. Zudem bietet eine 3-fach Verglasung in vielerlei Hinsicht Vorteile für den Wohnungseigentümer, da der Energieverbrauch deutlich verringert, die Isolation verbessert und zudem der Lärmpegel merklich reduziert wird. Die Vorteile bedingen sich dabei gegenseitig. Aufgrund der besseren Isolation, geht weniger Wärmeenergie verloren, wodurch der Energieverbrauch gesenkt wird. Die von der Heizung produzierte Wärme verbleibt im Innenraum und verflüchtigt sich nicht so stark. Ein weiteres Plus: Während im Winter die Heizenergie nicht verloren geht, heizen sich die Räume im Sommer zusätzlich weniger auf. Zudem kann eine dritte Scheibe grundsätzlich mit einer besseren Lärmdämpfung punkten.

Senkung der Heizkosten + staatliche Förderung

Mit einer stärkeren Isolierung geht eine Senkung der Heizkosten einher – gegenüber 2-fach verglasten Fenstern liegt diese bei bis zu 600 Euro im Jahr. Zudem gibt es staatliche Förderungsprogramme (der BAFA) für energetische Sanierungen, die auch die Modernisierung der Fenster umfassen.

Sollten Sie Fragen zur 3-fach Verglasung, zum Aktionsprogramm von Internorm, oder der Bafa-Förderung haben, wenden Sie sich gerne an die Faßbender GmbH - unsere Service-Mitarbeiter werden Sie kompetent und vollumfänglich beraten.

 

Das könnte Sie auch interessieren...