Tipps vom Fachmann

So sparen Sie Energie

 

Für die Heizung von Gebäuden in der kalten Jahreszeit gilt:

Was nicht verloren geht, braucht nicht ersetzt zu werden!
  • Mit dem richtigen Rollladen am richtigen Platz, fachgerecht montiert, lassen sich Energieverluste am Fenster deutlich reduzieren.
  • Luftpolster zwischen Fenster und geschlossenem Sonnenschutz vor allem Rollläden - verhindern Wärmeverluste und reduzieren so Heizkosten.
  • Rollläden, aber auch Raffstores und Rollos wirken darüber hinaus als Strahlungsschirme, die die Wärme im Raum halten.
  • Am Tag wieder geöffnet kann die Sonne ungehindert in das Rauminnere und verbreitet wohlige Wärme.
  • Innen liegender Blendschutz wird zum Wärmefänger durch Absorption von Solarstrahlung.

 

Für die Kühlung von Gebäuden im Sommer gilt:

Was nicht eindringt, braucht nicht abgeführt zu werden!
  • Rollläden, Markisen und Co. schützen vor Überhitzung und machen damit zusätzliche Kühlung oft entbehrlich.
  • Außen liegender Sonnenschutz blockt Sonneneinstrahlung besonders gut ab.
  • Nachts wieder geöffnet kann die Wärme besser aus dem Raum nach außen gelangen.


Für die Effektivität gilt:

Nur was mit Motor und Steuerung ausgestattet ist, kann seine volle Wirkung auch entfalten:
  • Eine intelligente Steuerung bestimmt den Zeitpunkt zum Öffnen und Schließen der Rollläden, Markisen und weiteren Branchenprodukte.
  • Automatische Rollläden sind auch in Hinblick auf die Sicherheit eine sinnvolle Investition.
  • Auch die nachträgliche Ausrüstung mit Motor und Steuerung ist möglich.